14
Nov

Gesichtserkennung – ein schmaler (ethischer) Grad bei Konsum und Kontrolle?

Written by admin. Posted in Datenschutz, Privatsphäre, Verbraucherschutz

Die Forschung bezüglich Gesichtserkennung inklusive der daraus resultierenden Fortschritte im Bereich der Einsatzgebiete erscheinen auf den ersten Blick opportun – lassen sich doch daraus nicht zuletzt auch Maßnahmen umsetzen, die zur Erhöhung der Sicherheit beitragen können. Ob diese Euphorie im Weiteren durchgängig gerechtfertigt ist, soll im Rahmen des Artikels diskutiert werden.

11
Okt

Was ist OSINT?

Written by admin. Posted in Datenschutz, Internet, Privatsphäre, Sonstige Fragen

OSINT steht für Open Source Intelligence und beschreibt die systematische Informationsgewinnung aus unterschiedlichen, frei verfügbaren Quellen (vor allem im Web), um durch Analyse dieser Informationen verwertbare Erkenntnisse über eine Person oder Unternehmen zu gewinnen. Bei sog. OSINT-Verfahren werden Informationen nicht mit illegalen Mitteln erhoben, was dazu führt, dass durch die Anwendung auch grundsätzlich keine rechtlichen Konsequenzen zu befürchten sind.

25
Sep

Autonomes Fahren – aber mit Sicherheit!

Written by admin. Posted in Datenschutz, Software, Sonstige Fragen

Künstliche Intelligenz ist mittlerweile zu einem der beherrschenden Themen in der Gesellschaft avanciert. Durch die Technologie soll sich vieles zum Besseren wenden (lassen), so lautet allgemein das implizite Versprechen. Insbesondere Industrieunternehmen sind hier sehr zuversichtlich – nicht nur in Bezug auf das Generieren von Wettbewerbsvorteilen, sondern auch bezüglich ihrer Innovationsfähigkeit. Doch beim richtigen Umgang mit Künstlicher Intelligenz müssen manche Sachverhalte vollständig geklärt und andere noch grundsätzlich überdacht werden. Zum Beispiel die Datensicherheit!

16
Jun

Datenschutz und Datensicherheit im Krankenhaus

Written by admin. Posted in Datenschutz, Privatsphäre, Sonstige Fragen, Verbraucherschutz

Digitalisierung in der Medizin bringt Vorteile – keine Frage. Die Effizienz der Abläufe lässt sich steigern, Patientenwünsche und -bedürfnisse können direkter erfasst sowie passgenau umgesetzt werden. Die Vernetzung von medizinischen Geräten und Systemen über das Internet, sowie deren Ausstattung mit zusätzlicher Intelligenz für einen optimalen Einsatz sind, ebenso wie eine effektive Überwachung von Gesundheitsdaten, somit ein Kernziel. Das klingt perfekt mit Blick auf das Wohlergehen der Patienten. Aber diese Welt ist (noch) nicht so verheißungsvoll wie sie scheint – denn hierdurch werden weitere oder neue Angriffspunkte für Kriminelle geschaffen, nicht zuletzt auch, da adäquate Schutzmaßnahmen und -konzepte meist nur rudimentär vorhanden sind.

20
Feb

Privacy By Design – eine der großen Herausforderungen im Datenschutz

Written by admin. Posted in Datenschutz, Internet, Privatsphäre, Sonstige Fragen, Verbraucherschutz

Die Übergangsfrist zur Umsetzung der DS-GVO-Vorgaben verstreicht langsam, dennoch fühlen sich viele Unternehmen noch unsicher bezüglich dessen, was sie für eine konforme Vorgehensweise tatsächlich leisten müssen. Doch nicht nur aufgrund der drastischen Strafen, die bei Verstößen gegen die Verordnung drohen, ist es empfehlenswert, sich nicht nur schnellst- sondern auch bestmöglich damit auseinanderzusetzen und entsprechend zu agieren. Denn, wie die Diskussionen der letzten Monate gezeigt haben, achten Verbraucher zunehmend darauf, was mit ihren Daten passiert. Deshalb kann der sorgfältige Umgang mit Daten für Unternehmen sich mittelfristig als echter Wettbewerbsvorteil erweisen – Konzepte wie Privacy by Design / Privacy by Default bieten hierfür eine gute Basis.